Reisen

Die Winterreise-Saison ist eröffnet

Der kalendarische Winter ist zwar noch nicht in Sicht, aber auch jetzt haben wir deutschlandweit bereits mit knackigen Temperaturen zu rechnen und auch den ersten Schnee hat es schon gegeben. Für viele Deutsche bedeutet dies: „Die Winterurlaubssaison ist eröffnet“.

 

winterurlaubImmer mehr Deutsche verreisen nicht mehr während der Sommermonate ans Meer, sondern nutzen die Chance, auch einmal im Winter einen erholsamen und gleichzeitig abenteuerreichen Urlaub zu erleben. Gerade die Skipisten in Deutschland und unseren Nachbarländern bieten sich hierzu besonders gut an. Skifahren, Snowboarden, Rodeln, aber auch Winterwanderungen und Schneemobilfahrten stehen ganz oben auf der Beliebtheitsskala der Winterurlauber. Sie möchten tagsüber im Schnee viel Spaß haben, um danach beim Apres Ski noch einmal Vollgas zu geben.

Ausgebucht sind in den Winter-Ferienorten in den letzten Jahren aber auch immer die Wellness-Hotels. Im Winter die Sauna zu genießen und so richtig ins Schwitzen zu kommen, ist für die meisten Winterurlauber einfach unverzichtbar. Auch die Massagen stehen oft auf dem Plan, denn sie tragen dazu bei, endlich einmal von einem stressigen Alltag zu entspannen.

 

Dass der Winterurlaub immer beliebter wird, ist auch kein Wunder, denn viele Winterurlaubsregionen haben inzwischen aufgerüstet. Die Skigebiete sind stets gut gewartet, die Liftanlagen sind modern, immer mehr Restaurants und Bars werden eröffnet und die Hotelanlagen, Pensionen und Ferienwohnungen sind auf dem neusten Stand. In den letzten Jahren hat sich in Sachen Winterurlaub also sehr viel verändert, sodass jetzt auch sehr viel Luxus möglich ist, ohne, dass man in einen VIP Skiort reist. Wer zudem nur wenig Geld ausgeben und der Heimat treue bleiben möchte, der findet in Deutschland viele Mittelgebirge, bei denen das Skivergnügen garantiert ist. Im Erzgebirge oder im Thüringer Wald, aber auch im Schwarzwald gibt es viele Möglichkeiten, sich körperlich zu ertüchtigen, aber dennoch nicht mit der Erholung zu sparen. Auch Tagesausflüge zu diesen deutschen Zielen werden daher immer öfter vorgenommen.

 

Bildquellenangabe: Janine Grab-Bolliger / Bearbeitung: Joujou  / pixelio.de

Comments Closed

Comments are closed. You will not be able to post a comment in this post.