Events

Segway fahren – Spaß und Abwechslung

Dean Kamen kam auf die Idee, als er einen jungen Mann beobachtete, der sich bis an seine Grenzen abmühen musste, um mit seinem Rollstuhl eine Borsteinkante zu überwinden. Nach intensiver Überlegung stellte er fest, dass weder der Fahrer noch der Rollstuhl das Problem war. Vielmehr lag die Ursache darin, dass in unserer Welt alles davon abhängt, ob der Mensch die Balance halten kann oder nicht.

Die Technik ist für die Menschen da

Aus der Sicht von Dean Kamen war Technologie und Wissenschaft in der Hauptsache dafür zuständig, das tägliche Leben der Menschen zu vereinfachen. Es dauerte daher nicht lange, bis er ein selbstfahrendes Mobilitätshilfsmittel erfunden hatte, mit dem man Stufen hochklettern, im Sand fahren sowie Steine und Hindernisse überwinden konnte. Er hatte einen Weg gefunden, eine dynamische Stabilisierung beim Transport von Personen auf zwei Rädern herzustellen. Der erste Segway erwachte zum Leben.

Es ist eines der Markenzeichen von Dean Kamen, zunächst einmal das Problem zu erkennen um dann auf völlig neuen Wegen so lange nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen, bis sie gefunden sind. Auch das Segway wurde auf diese Art und Weise entwickelt und sorgte rasch für unerwartete Aufmerksamkeit. Schließlich zeigten die Erfahrungen einiger mutiger und interessierter Erstnutzer, dass es sich bei dem Segway nicht nur um eine praktische Art der Fortbewegung handelte, sondern dass diese darüber hinaus auch noch richtig Spass machte.

Jahrelange Forschung und Entwicklung sorgten letztendlich dafür, dass der Segway inzwischen das bekannteste und begehrteste Produkt der Erfindungen von Dean Kamen ist. Die kleinen und handlichen Wägelchen werden in New Hampshire produziert und in die ganze Welt verkauft.

Segway auf Tour

Rainer Sturm / pixelio.de

Ein völlig neues Fahrgefühl

Einen Segway zu fahren ist mit nichts anderem vergleichbar, weil es nichts gibt, womit man ihn vergleichen könnte. Sie müssen aufsteigen und werden sofort feststellen, dass Sie mehr oder weniger automatisch in der Lage sind, das Gleichgewicht zu halten, obwohl es sich nur um zwei Räder handelt, auf denen Sie sich fortbewegen. Sie werden erkennen, dass Sie nicht einmal balancieren müssen, das erledigt der Segway für Sie, als ob er eine Verlängerung Ihres Körpers wäre. Sie müssen sich nur ein wenig vorbeugen oder zurücklehnen und werden bemerken, dass der Segway keineswegs einfach macht was er will, sondern dass er vielmehr auf Ihre Anweisungen reagiert.

Denken Sie zurück an Ihre Träume, in denen Sie glaubten, fliegen zu können. Ein Gefühl, gepaart mit Heiterkeit, Zuversicht und Freiheit. Bei einem Segway ist es ähnlich, Sie gleiten über den Boden und haben das Gefühl, dass dieser sich unter Ihnen bewegt, was er natürlich nicht tut. Sie haben ein Gefühl von Kontrolle und Sicherheit, spüren dabei aber gleichzeitig Geschwindigkeit und Kraft unter sich. Insgesamt ergibt sich ein sicheres und natürliches Gefühl, das Segway-Gefühl.

Comments Closed

Comments are closed. You will not be able to post a comment in this post.