Beauty

Wasserfestes Make- Up: Sinnvoll im Sommer!

Wasserfestes Make UpHier ein bisschen Windsurfen, dort ein wenig schwimmen und wieder woanders ein bisschen Wasserball in den Fluten spielen. Klar, dass das Make Up jedes wilde Abenteuer mitmachen muss, sonst ist der ganze Look im Eimer und das Gelächter der Außenstehenden groß. Damit dies nicht passiert, setzt ihr auf wasserfestes Make Up, auf das ihr euch in jeder stressigen Situation verlassen könnt – auch wenn auf der Hochzeit der besten Freundin mal die Tränen fließen oder es so warm ist, das nichts mehr bleibt, wo es vorher war.

Auf Gel- Texturen setzen

Für einen strahlenden Augenaufschlag, auch nachdem ihr aus dem Wasser gestiegen seid, könnt ihr auf wasserfeste Wimperntusche setzen. Sie ist nicht so flüssig wie andere Wimperntuschen und so haftet sie besser an den einzelnen Wimpern und geht auch bei Flüssigkeitseinwirkung nicht ab. Auch Kajalstifte sollten wasserfest sein, sonst verlaufen sie ganz einfach. Besonders praktisch sind hier Gel- Eyeliner, die mit ihrer Fluid- Textur dem Wasser trotzen. Sie bröseln und verwischen nicht und sind damit eure perfekten Begleiter im Schwimmbad. Wer im Wasser auch auf Lidschatten nicht verzichten sollte, kann auf Creme- Lidschatten umsiedelt. Dieser hat eine besonders cremige Textur und hält so gut auf dem Lid. Generell ist cremiger Lidschatten ein kleiner Geheimtipp, denn er bröselt nicht, geht nicht ab und sammelt sich nicht nach und nach in der Lidfalte an. So ist er nicht nur im Wasser ein absoluter Gewinner.

Zwei- Stufen Lippenstifte

Wer seine Lippen auch im Wasser nicht von Farbe trennen möchte, setzt auf kussechte Lippenstifte. Diese halten am besten, wenn sie aus zwei Stufen bestehen. Die erste Stufe besteht aus der Farbe, die aufgetragen wird. Kurz trocknen lassen und im Anschluss wird die Farbe mit einem farblosen Pflegestift versiegelt. So geht auch im Wasser nichts ab.

Trotzdem: Eincremen nicht vergessen!

Wer in die Sonne geht, sollte sich aber vor allem eines: Eincremen. Denn auch wenn ihr eure Augen schminkt, könnt ihr einen Sonnenbrand bekommen und das wollt ich doch sicher nicht. Also lieber auf Nummer Sicher gehen, auch bei einem geschminkten Teint. Die Sonnencreme ist dabei eure Grundlage, auch auf Augen und Lippen, denn hier ist die Haut besonders dünn. Auch eine Sonnenbrille kann helfen, die Augen zusätzlich zu schützen.

Comments Closed

Comments are closed. You will not be able to post a comment in this post.